Mathematik 1


Daten der Fortbildung

Kursbezeichnung Mathematik 1
Kontext Mathematisches Grundlagenwissen ist in allen Ingenieurberufen unabkömmlich.
Zielgruppe/Voraussetzungen  
  • Geeignet für Berufstätige, Wiedereinsteiger*innen und Studieninteressierte
  • Hochschulreife empfehlenswert
  • Benötigte Ausstattung: Endgerät mit Internetanschluss
Lernziele  
  • Die Studierenden besitzen das Rüstzeug, wesentliche Wirkungszusammenhänge in den angewandten Wissenschaften nachvollziehen zu können und konstruktiv damit umgehen können.
  • Sie beherrschen die mathematische Fachterminologie, das Instrumentarium und das grundsätzliche Herangehen an Problembehandlungen so, dass sie diese auf konkrete ingenieurmäßige Aufgaben übertragen und anwenden können.
  • Sie sind in der Lage, mit Hilfsmitteln folgende beispielhafte Aufgabentypen selbständig zu lösen:
  • Entwickeln eines LGS aus einer (elektro-)technischen oder betriebswirtschaftlichen Fragestellung und Lösen des Systems; Bestimmen der Schnittmenge von Geraden und Ebenen im Raum; Bestimmen von Extremwerten von zusammengesetzten Funktionen; Nachweis des Verständnisses der Parameter einer allgemeinen Exponentialfunktion oder trigonometrischen Funktion; Berechnung bestimmter Integrale eindimensionaler Funktionen; Aufstellen einer Taylorreihe zu gegebener Funktion und Entwicklungspunkt.
 
Lerninhalte - Veranstaltungsart  
  • Allgemeine Grundlagen
  • Lineare Gleichungssysteme
  • Vektoralgebra
  • Funktionen und Kurven
  • Differentialrechnung
  • Integralrechnung
  • Taylorreihen


Abrufbare Vorlesungsaufzeichnungen  + durchgehende Tutor*innenbegleitung + Online- Lernmaterial (Vorlesungsaufzeichnungen mit zugehörigen interaktiv angelegten Übungs- und Testaufgaben)
Workload Je nach Vorbildung: 80 - 210 Std.
Daten Start ab 12. Oktober

Zeitunabhängiges Lernen möglich. Tutorientermine nach Absprache mit den Teilnehmenden.
Abschluss  
  • Klausur (Dauer 90 min.)
  • Hochschulzertifikat über 7 ECTS bei erbrachter Leistung. Diese können bei Aufnahme eines regulären Ingenieurstudiums anerkannt werden.
 
Gruppengröße 8 bis 20 Teilnehmer*innen  
Seminarkonzeption Prof. Dr. Reiner Staudt
Ort Ortsunabhängiges Lernen möglich.
Teilnahmegebühren Gebührenfrei aufgrund öffentlicher Förderung (Europäischer Sozialfonds und Land Baden-Württemberg)
Kontakt und Anmeldung birgit.mueller@hs-offenburg.de
Tel.: 0781 205-393
Anmeldeformular Anmeldungen bitte bis 14 Tage vor Kursbeginn.
  Gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Nach oben